Webbaukasten

Webbaukasten CMS

Taugen Webbaukästen wie Wix etwas?

Webbaukasten sind wie ein „Lego“-Bausystem, das du bei verschiedenen Anwendungen einsetzen kannst, in diesem Fall für das Erstellen von Websites.

Die Erstellung einer Website kann ein ganz schönes Unterfangen sein. Es erfordert viel Zeit und Mühe, aber es lohnt sich auch! Die Erstellung einer Website ist jedoch nur ein Teil der Gleichung. Man muss auch wissen, wie man sie in Zukunft pflegt, sonst ist die Website schon nach wenigen Monaten nicht mehr zu gebrauchen. Hier kommen Webbaukästen ins Spiel. Sie können mit so einfachen Programmen wie Wix oder Weebly beginnen, aber diese sind nicht immer ideal, weil sie den Nutzern nicht viel Kontrolle über ihr Design oder ihren Inhalt geben; sie sind nur für Leute gedacht, die ein paar grundlegende Informationen einstellen wollen, ohne irgendwelche technischen Kenntnisse zu benötigen (was sie zugegebenermaßen ziemlich nützlich macht).

Sie sind gut, wenn Sie eine sehr einfache, statische Website benötigen.

Webbaukasten

Am besten betrachten Sie Webbaukästen als ein Werkzeug zur Erstellung extrem einfacher, statischer Websites. Sie sind großartig, wenn Sie etwas wie einen persönlichen Blog oder eine Portfolio-Website erstellen wollen und nicht viel mehr. Wenn Sie jedoch später mehr als nur grundlegende Änderungen vornehmen möchten, sollten Sie sich an einen erfahrenen Webdesigner wenden, der Ihnen dabei helfen kann.

Viele Leute nutzen diese Systeme, weil sie sehr einfach und schnell zu erstellen sind – man meldet sich einfach für ein Konto an und kann innerhalb weniger Minuten mit der Gestaltung beginnen! Wenn Sie nur etwas Einfaches wie eine statische Seite ohne jegliche Interaktivität benötigen, dann ist diese Art von “schlüsselfertiger” Lösung vielleicht genau das Richtige für Sie, denn damit kann jeder großartig aussehende Websites erstellen, ohne selbst Code schreiben oder Grafiken entwerfen zu müssen.

Für professionelle Firmenwebseiten, egal ob groß oder klein braucht es immer einen Webdesigner.

Der Vorteil eines Webdesigners besteht darin, dass er über das Fachwissen verfügt, um eine professionelle Unternehmenswebsite zu erstellen. Sie haben die Kreativität, eine Website zu entwerfen, die sich von der Masse abhebt, und sie wissen, wie sie das machen können, ohne Ihr Budget zu sprengen oder Ihnen Stress zu bereiten. Wenn Sie einen Webdesigner beauftragen, brauchen Sie kein Experte in Sachen Programmierung und anderen technischen Dingen zu sein; er kümmert sich um all diese Details für Sie!

Webdesigner haben auch Erfahrung mit der Erstellung von Websites mit hoher Benutzerfreundlichkeit – d. h., die Benutzer können sich leicht zurechtfinden – und stellen sicher, dass die Websites auf verschiedenen Geräten wie Desktops, Laptops, Tablets und Smartphones zugänglich sind. Webdesigner kennen sich auch mit der Optimierung Ihrer Website für Suchmaschinen wie Google aus, damit Ihre Besucher die gewünschten Informationen auf Ihrer Website auch leicht finden können!

Content Management Systeme

Webbaukasten sind nicht geeignet, wenn Sie mehr als grundlegende Änderungen vornehmen wollen.

Für Erstnutzer ist das alles großartig, aber wenn Sie mehr als nur grundlegende Änderungen am Design oder an der Funktionalität Ihrer Website vornehmen wollen, dann sind DIY-Webbaukästen nicht die richtige Wahl. Sie können nicht immer Änderungen am Code der Website vornehmen und keine neuen Funktionen hinzufügen.

Auch das Design Ihrer Website können Sie nur begrenzt ändern, insbesondere wenn Sie eine bereitgestellte Vorlage verwenden. Sogar das Verschieben Ihrer Website von Wix zu einem anderen Hoster ist schwierig, wenn nicht gar unmöglich, da Ihre Website möglicherweise nicht mit anderen Plattformen kompatibel ist.

Ein weiteres Problem bei der Nutzung dieser Dienste ist, dass sie nur eine begrenzte Funktionalität bieten und nicht von Personen genutzt werden können, die die volle Kontrolle über ihre Websites haben möchten.

Notwendige Dienste für ein Online-Unternehmen sind nur bei einem professionellen Webdesigner zu finden.

Dienstleistungen wie individuelles Design für das Unternehmen, Content Marketing, SEO, User Experience und Strategieberatung können nur von einem professionellen Webdesigner erbracht werden. Die Website sollte so gestaltet sein, dass sie Ihren Kunden eine Vorstellung von Ihrem Unternehmen und Ihrem Angebot vermitteln kann. Wichtig ist auch eine einfache Navigation, damit die Kunden leicht finden, wonach sie suchen. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass sie bei Ihnen kaufen und nicht zu einem anderen Anbieter wechseln, weil dessen Website nicht benutzerfreundlich ist oder keine Informationen über seine Produkte/Dienstleistungen enthält.

Kurz gesagt: Wenn Sie eine Website erstellen wollen, die Ihren Kunden gefällt, sind Webbaukästen nicht das Richtige für Sie. Sie brauchen jemanden, der Erfahrung mit der Erstellung von Websites für Unternehmen wie das Ihre hat.

Ein professioneller Webdesigner kann Ihre neue Website auch auf Ihre Bedürfnisse abstimmen. Sie wissen, was im Online-Marketing am besten funktioniert und helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Schlüsselwörter, die im Handumdrehen mehr Besucher auf Ihre Website bringen!

Bei einer Webagentur sind professionelle Webdesigner für die Sicherheit, Backup, Wartung und Service Ihrer Webseite zuständig.

Als Geschäftsinhaber haben Sie wahrscheinlich ständig Dutzende von Dingen im Kopf. Sie sind damit beschäftigt, Ihr Unternehmen zu führen und dafür zu sorgen, dass es erfolgreich ist. Sie wollen keine Zeit damit verbringen, zu lernen, wie man Websites erstellt, oder sich über Sicherheitsprobleme mit Ihrer Website Gedanken machen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, einen professionellen Webdesigner zu beauftragen.

  • Er sorgt für die Sicherheit Ihrer Website, indem er sie ständig auf Bedrohungen und Hackerangriffe überwacht und sich über die neuesten Software-Updates auf dem Laufenden hält. Selbst wenn jemand in Ihre Website einbricht, kann er nicht viel Schaden anrichten, da sie rund um die Uhr von einem Expertenteam überwacht wird, das weiß, was es tut!

  • Professionelle Webdesigner bieten auch Backup-Lösungen für den Fall an, dass mit dem einen oder anderen Teil der Website etwas schief geht; auf diese Weise geht nichts durch unvorhergesehene Umstände wie Serverabstürze aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens während der Stoßzeiten verloren.

Fazit: Letzten Endes müssen Sie selbst entscheiden, ob Wix oder eine andere Plattform für Ihr Unternehmen geeignet ist. Sie sollten alle Vor- und Nachteile sorgfältig abwägen, bevor Sie sich auf eine bestimmte Lösung festlegen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
WhatsApp
Reddit
Social Media Betreuung

Social Media Betreuung

Immer mehr Unternehmen erkennen, wie wichtig es ist, in den sozialen Medien aktiv zu sein. Es erfordert jedoch viel Zeit und Know-how, regelmäßig auf Social-Media-Kanälen zu posten. Social Media Betreuung ist hier die Lösung!

Weiterlesen »
Webbaukasten CMS

Webbaukasten

Taugen Webbaukästen wie Wix etwas? Webbaukasten sind wie ein „Lego“-Bausystem, das du bei verschiedenen Anwendungen einsetzen kannst, in diesem Fall für das Erstellen von Websites.

Weiterlesen »

ARE YOU READY

For your new Website?